Montag, 26-September-22, 08:30:11 Willkommen Gast

Uhrzeit
Games

Menü
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Profil
Montag
26-September-22
08:30:11


Mini-Chat
Laufbahnverordnung des 3. Neumark Landwehr-Regiments

Beim 3. Neumark Landwehr-Regiment gibt es eine Laufbahn, die man durchschreitet, es gibt Beförderungen (mitunter auch Degradierungen), man bekommt Auszeichnungen, Orden und Medaillen für besondere Leistungen! Und das sieht folgendermaßen aus:

Beim Eintritt in das Regiment beginnt die so genannte "Trial-Zeit", in der sich der Proband bewähren muss; er muss sich aktiv am Regiments-Geschehen beteiligen, was sowohl die Aktivitäten auf dem Server, wie auch die Aktivitäten auf der Homepage betrifft!
Er beginnt seine Laufbahn als

  Rekrut

Hier muss er sich bewähren, rege Aktivität auf dem Schlachtfeld wie auch auf Teamspeak und Homepage an den Tag legen! Sollte er die Führung durch Leistung, Eignung und Befähigung überzeugen, so kann er noch während der Trial-Zeit zum

  Kadett

befördert werden. Hat der Proband die Trial-Zeit erfolgreich absolviert, wird er als Vollmitglied in das Regiment aufgenommen; einhergehend mit Ernennung zum Vollmitglied ist die Beförderung zum

  Gemeinen  .

Nun ist der Proband vollwertig im Regiment aufgenommen und kann durch Leistung, Eignung und Befähigung auf dem Server sowie auf der Kommunikationsplattform (Homepage) weiter die Leiter in der Regiments-Rangliste erklimmen, der erste Aufstieg ist zum

  Infanteristen  

bei weiterer Leistungssteigerung ist die Ernennung zum

  Gefreiten  

möglich; dies ist der letzte Rang in den Mannschaftsdienstgraden, sollte der Gefreite weiterhin mit überdurchschnittlicher Leistung auffallen, so ist ein Übergang in die Unteroffiziers-Laufbahn möglich. Der erste Rang hier ist der

  Unteroffizier  

hier sind schon erhebliche Qualitäten erforderlich, die der Regiments-Führung eine derartige Auszeichnung erheben lässt, die nächste Stufe wäre dann der

  Korporal  

die nächste und letzte Stufe in der Unteroffiziers-Laufbahn ist dann der

  Feldwebel  

Sollte die Regimentsführung jetzt überzeugt sein, den Feldwebel für eine Offiziers-Laufbahn, der höchsten Stufe in der Regiments-Laufbahn, vorzusehen, dann wird er zum

  Fähnrich  

also zum Offiziersanwärter ernannt, sollte er den Ansprüchen der Regiments-Führung entsprechen wird er zum

  Leutnant  

befördert; bei immenser Führungs-Qualität und erhöhter Leistungsbereitschaft wird die Beförderung zum

  Hauptmann  

ausgesprochen, der nächste, rar gesäte Rang wäre dann der

  Major  

der sich dann aber schön durch die Führung des Regiments mehrfach bewährt haben muss! Der absolut oberste Rang im Regiment und die letzte Stufe ist dann der

  Oberst

Das ist nun die Laufbahn, die man im 3. Neumark Landwehr-Regiment durchlaufen kann!



Kalender
«  September 2022  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Top-Forum-User

Nordmanntonne

(79)

Altair

(45)

Barbos

(43)

Xartion

(40)

[FoP]Yuriisback

(31)

Anti-Cheat
Suche
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • uCoz Fan Page
  • Online
    Copyright by Nordmanntonne © 2022 Kostenlos Homepage erstellen mit uCoz